Willkommen
Über mich
Auch Katzen hatten wir
Unsere Daisy
Unser Kleiner
Das sind wir
Wo kommen wir denn her ????
-Meine 3 Ausstellungen 2007---
Von uns gegangen
Spielkameraden
Ganzjahresplatz am Bernsteinsee
Traurige Geschichte von Lea
Die Regenbogenbrücke
Galerie
Pinnwand
Freundesbuch
Gästebuch
BANNER
Linkliste
Kontakt
aktuelle Bilder
***stoppt Tierversuche und Quälereien**
---Tierkerze ---
Besucher-Awards
Umfrage
+++Flickenteppich+++
Impressum
----HIT-LINKLISTE---
-----Schulfreunde finden-----




 

Tierquälerei

 

Durch Bilder der Tierquälerei sollten auch Sie nicht die Augen verschließen.

Die Tiere haben meist keine Chance, sich zu helfen - SIE schon! Wenn Sie selber nicht handeln können, informieren Sie zumindest den Tierschutz, das Ordnungsamt, den Amtsveterinär oder andere zuständige Stellen.

Immer wieder hört man von gequälten, mißhandelten und grausam getöteten Tieren. Manche haben Glück und werden gerettet - Sie bekommen die Chance, ihre schlimmen Erfahrungen in einer liebevollen Familie zu vergessen. Andere müssen nach ihrer Befreiung erlöst werden oder sterben in den Händen der Tierquäler.

Tierversuche sind ebenso grausam wie überflüssig. Jährlich erleiden noch immer Millionen Tiere einen qualvollen Tod in den Testlaboren. Die Übertragbarkeit der dabei gewonnen Testergebnisse auf den Menschen ist jedoch äusserst zweifelhaft und wird von vielen namhaften Forschern gänzlich in Frage gestellt.

             

  

 

 

Achtung - Die folgenden Bilder und die hier verlinkten Seiten sind nicht für empfindliche Gemüter oder Kinder geeignet!
Dies bitte ich absolut ernst zu nehmen!

Kinder, bittet Eure Eltern, sich die folgenden Seiten zunächst allein anzuschauen!

linkTierquälerei

 

nachdem ich diese Seiten gelesen habe bin ich der Meinung

Die wahre Bestie ist der Mensch

 

öffnet Eure Augen und helft Tiere in der Not

Tiere brauchen unsere Hilfe

Was sind wir für Menschen die Tieren

so ein Leid antun

Warum?? Werden Tiere so gequält

 

 

Bitte hab uns lieb

Du hast in meinen Augen gesehen

da war es schon um Dich geschehen.

Du hast mich mit Nachhause genommen,

ich bin ganz neugierig mitgekommen.

Du hast mich stolz spazieren geführt,

und die Bewunderung der Passanten gespürt.

Du hast mit mir getobt und gespielt,

und dich eine Weile glücklich gefühlt.


Dann hab ich auf den Teppich gemacht,

da hast du nicht mehr so freudig gelacht.

Dann musstest du fort, ich weiss nicht wohin,

ich hab nur gespürt, wie lästig ich bin.

Dann wurde ich größer, Dir fehlte die Zeit,

ich wollte zwar brav sein, doch bald gab es Streit.

Dann hab ich vor Frust die Möbel zerkaut,

das war dir zuviel, dann wurdest du laut.


Du hast von Erziehung und Härte gesprochen,

und ich habe deinen Zorn gerochen.

Du hast mich verbannt, aus Deinem Haus,

aus dem Zwinger kam ich nur noch selten raus.

Du hast mir Futter und Wasser gegeben,

und gedacht,

das sei genug für mein Leben.

Du hast ein neues Spielzeug gefunden,

hattest die Nase voll, von uns Hunden.


Dann wurd ich krank, lag einsam im Stroh,

ich dachte,

mein Herz wird nie wieder froh.

Dann hast du bei mir nicht mehr sauber gemacht,

mir nur noch meinen Fressnapf gebracht.

Dann hab ich gewusst,

bald ist es vorbei,

denn niemand hört meinen stummen Schrei.

Dann ging ich hinüber,

weit von Dir fort,

an einen neuen,

besseren Ort.


Es bleibt nur ein trauriger Blick zurück.

Soviel Leid für ein klein wenig Glück ?

Ich frage Dich,

warum liebest Du mich ?

Ich war doch nur ein Spielzeug für dich.

Du hast mich gewollt,

du hast mich bekommen,

Du hast mir mein ganzes Leben genommen.


Warum liebst du mich ?

Hast mich niemals begriffen.

Hast auf all meine Gefühle gepfiffen.

Dein Herz ist kalt.

Wird niemals warm.

Bei all dem Spielzeug bist du - arm...